Stahlwangentreppen mit Edelstahlgeländer

Die zwei Treppenanlagen, vom Erdgeschoß zum Obergeschoß und vom Obergeschoß bis zum Spitzboden wurden nach Fertigstellung der Estricharbeiten installiert. Die einzelnen Wangenteile wurden Werksseitig von uns schon vorbereitet und örtlich verschweißt.

Das Randblech wurde schon zuvor angebracht und diente gleichzeitig als Schalung für den Estrich.

Nach Fertigstellung aller örtlichen Schweißarbeiten haben wir jede noch so kleine Unebenheit gespachtel und für die bauseitige Lackierung in DB 703 (Eisenglimmer) feingeschliffen.

Für die Dauer der Bauzeit wurden von uns Notstufen aus 50mm Spanplatte beigestellt. Der finale Stufenbelag wurde in Ahorn gewählt. Dieses helle Holt bildet einen schönen Kontrast zum dunklen Anthrazit der Stahlwangen.

Das schlicht gehaltenen Edelstahlgeländer mit vier waagerechten Stäben wurde im zweiten Schritt, nach Fertigstellung der Lackierarbeiten montiert. Auch  haben wir, den vom Zimmermann installierten, statisch erforderliche Holzpfeiler (200x100) durch ein filligranes Edelstahlrohr (80x80x3) ersetzt und sofort den Lichtschalter für das Flurlicht und eine Steckdose integriert.

Zum vergössern Bilder anklicken !

Stahlwangentreppe - RohbauStahlwangentreppe mit Edelstahlgeländer Stahwangentreppe - RohbauStahlwangentreppe mit Edelstahlgeländer
     

Alles aus EINER Hand!

Das alte Holzgeländer, hatte nach unzähligem Überstreichen nun endgültig ausgedient und wackelte auch schon an so mancher Stelle.

Die Komplettleistung aus einer Hand war der Wunsch unserer Kunden und entspricht auch unserer Unternehmensphilosophie.

So versteht es sich von selbst das wir neben der fachgerechten Demontage des alten Holzgeländers auch die Nachbearbeitung der Holzrtreppe, sowie den Neuanstrich übernommen haben.

Vor der Montage des neuen Geländers wurden im Ersten Schritt die alle Löcher und Schadhaften Stellen der Treppenanlage gespachtelt und die gesamte Anlage geschliffen.

Im zweiten Schritt wurden alle Holzteile in der Wunschfarbe unseres Kunden neu lackiert. Hier konnten wir sogar den Wunsch erfüllen die originale Farbe wieder zu beschaffen in welcher die Holztreppe mal gestrichen war. (Hier gilt unser Dank den sehr engagierten Mitarbeitern vom Hornbach Baumarkt - Datteln)

Das neu montierte Edelstahlgeländer mit Holzhandlauf (Buche) bedarf keiner großen Erklärung.

Es wirkt deutlich tranparenter und die seitliche Befestigung an der Treppenwange und vor der Etagendecke sorgt zusätzlich für mehr Raumgewinn.

Das Geländer im unteren Treppenabschnitt wurde durch einen Wandhandlauf auf der Gegenseite ersetzt.

Der charmante Nebeneffekt des neuen Geländerkonzeptes ist, dass es nun deutlich weniger sauber zu halten gibt.

Zum vergössern Bilder anklicken !

Treppengeländer - vorher

Holzgeländer - vorher

Treppengeländer Edelstahl - Holzhandlauf Buche

Edelstahlgeländer 4 Stäbe - Handlauf Buche

Weitere Projekte folgen in Kürze !